DSCF517

Eine Welt, die du nur dir vorstellen kannst

Kaum eine Kamera geistert schon so lange durch die Gerüchteküchen wie die FUJIFILM X-S10. Jetzt ist sie da. Mit neuer Ergonomie und neuem Bedienkonzept kommt eine neue kompakte, spiegellose Kompaktkamera auf den Markt, vollgepackt mit neuen innovativen Technologien, um die volle Kreativität aller Fotograf*innen zu entfalten.

Der japanische Kamerahersteller ist für seine guten Kompaktkameras bekannt. Jetzt bekommt die X-Reihe von FUJIFILM mit der X-S10 ein neues Mitglied. Mit der X-S10 erweitert Fujifilm seine Reihe von spiegellosen Kameras. Die neue Kompaktkamera ist praktisch die kleine Cousine der  X-T4.

Optisch ist sie nahezu identisch mit anderen Kompaktkameras der Marke. Auch technisch ist die X-S10 auf den ersten Blick sehr ähnlich mit Features wie beispielsweise der X-T4 – beide haben den gleichen leistungsstarken X-Prozessor 4 und einem auf 5-Achsen stabilisierten X-Trans CMOS 4 Sensor (26.1 Megapixel) ausgerüstet. Doch bei der neuen spiegellosen Kompaktkamera handelt es sich keinesfalls um eine Nachfolgerin irgendeiner X-Kamera. Erst bei genauerer Betrachtung und Benutzung fallen die Finessen auf, die die neue Systemkamera zum Auftakt einer komplett neuen Linie von spiegellosen Kameras der Marke Fujifilm machen.



Die spiegellose Systemkamera FUJIFILM X-S10.

Diese zeichnet sich durch Pro-Features zu einem erschwinglichen Preis aus. Ausgestattet mit einem hochauflösenden 26,1 Megapixel X-Trans CMOS 4 Sensor, dem leistungsfähigen X-Prozessor 4, einem integrierten Bildstabilisator und 4K-Videofunktion, ist das Aufnahmegerät wegen ihrer einfachen Bedienung vor allem für Fotoenthusiasten und Vlogger ausgelegt. Aber nicht nur.

Auf den ersten Blick fällt auf: Die spiegellose Systemkamera X-S10 kommt mit neuem ergonomischen Design daher, was sich in einer besonders guten Griffigkeit bemerkbar macht, und mit komplett neuem Bedienkonzept, das FUJIFILM mit dieser Linie startet. Für alle, die schon länger mit Kameras der Marke fotografien, mögen die Bedienelemente, die Menüführung, zunächst ungewohnt erscheinen. Diejenigen, die zum ersten Mal eine FUJIFILM Kamera in den Händen halten, werden die neue X-S10 gleich von Anfang an intuitiv bedienen können, denn die Knöpfe und Auswahlräder sind so positioniert, dass die Kamera beim Fotografieren nicht vom Auge genommen werden muss.



Your Style, Our Color.

Eine gute Kamera ist einer der wichtigsten Dinge für hochwertige Bilder, ob für einen Blog, Vlog oder eben einfach so. Genauso wichtig aber ist es, für jeden Anspruch, jede Welt, die perfekten Einstellungen zu finden. Und damit kommen wir zur wesentlichen Neuheit der X-S10 Reihe: das Wählrad 4 Custom Modus. User können über diese Funktion ihre favorisierten Einstellungen direkt im Menü vornehmen und in C1 bis C4 automatisch abspeichern. Egal, ob Weissabgleich, Autofokus, alles, was man sich gewohnt ist, können in C1 bis C4 als Custom Settings ganz einfach abgerufen werden, indem man am hinteren Rädchen der Kamera dreht und das Quick Menü wieder verlässt, womit sich die präferierten Einstellungen entsprechend am Motiv anpassen. Die Kamera behält diese Einstellungen ohne das man diese aktiv abspeichern muss. So wird in jeder Situation ein Bild von bestmöglicher Qualität erzielt – egal welche Welt sich vor dem Auge des Fotografen, der Fotografin entfaltet, egal ob man die überwältigende Schönheit der Natur, formschöne Bewegungen einer Tanzperformance oder schlicht und weg schöne Aufnahmen für euren Bar-Blog mit der Community teilen möchte.



Modernste Technologien, verpackt in kompaktes, spiegelloses Kameragehäuse, um deine Kreativität grenzenlos zu entfalten.

Aber auch fürs Aufnehmen von Videos ist die Kamera ausgelegt. Fortgeschrittene Anwender dürfen sich auf die erweiterten Videofunktionen wie Filmaufnahmen mit 4K/30P (4K im 16:9-Format, DCI im 17:9-Format) freuen. Ein Zeitlupen-Modus dank Hochgeschwindigkeitsaufnahme mit 240 Bildern pro Sekunde in Full HD sowie alle bis jetzt bekannten Filmsimulationen auf JPEG sind ebenfalls mit an Bord. Das Umschalten von Foto- auf Videoeinstellungen geht mindestens genauso schnell. Alle Videosequenzen können auch als F-Log abgespeichert werden.

Ein weiteres Highlight der Kamera ist das dreh- und schwenkbare Touchscreen-LCD, ein praktisches Feature für Fotoenthusiasten, Blogger und Filmer, die ihre Bilder direkt über die Fujifilm App (Cam Remote) über ihre Smartphones teilen und gleich in den sozialen Medien mit ihrer Community teilen können. Letztlich macht auch das Leichtgewicht des Kameragehäuses (420 Gramm ohne Akku) die X-S10 zu einer perfekten Wahl für alle, die eine kompakte Kamera, vollgepackt mit modernsten Technologien suchen, um das Beste ihrer selbst herauszuholen. Denn wir sind überzeugt: Welten, die nur du dir vorstellen kannst, sind genauso individuell wie die Abbilder, die du davon machst.


 

Hanspeter Gass, Technical PM Fujifilm Schweiz, erklärt die neue Kamera in unserem TECH TALK.

Schreibe einen Kommentar