Systemkamera Test: Welche ist die beste?

Systemkamera Test: Welche ist die beste?

Seit dem Wiedereinstieg von Fujifilm in die digitale Fotografie haben wir Kamerasysteme entwickelt, die jeden Fotografentyp ansprechen. Egal, ob Du gerade mit der Fotografie anfängst oder nach einem neuen System suchst: Bei uns wirst Du fündig. In unserem Systemkamera Test stellen wir Dir die wichtigsten Kriterien für leistungsstarke Kameras vor. Wir wissen, dass jeder Fotograf sein Augenmerk auf einen anderen Aspekt der Fotografie legt.

Aus diesem Grund bieten wir eine grosse Bandbreite an. Dazu zählen unterschiedliche Kameras und dazu passende Objektive. Heute sind es vor allem das beliebte X-System und das neue GFX-System, die die hohe Qualität von Fujifilm bieten. Dieses ist im digitalen Mittelformat erhältlich. Ein Dokumentarfotograf, der Wert auf Auflösung legt und zumeist nur vom Stativ fotografiert, greift zu einer bestimmten Kamera.

Der Fotojournalist und der Makrofotograf entscheiden sich für andere Modelle. Mit der grossen Bandbreite, die Dir unser Portfolio bietet, liegt es ganz an Dir, wie Du Deine Ausrüstung zusammenstellst. Uns ist es ein Anliegen, dass Dich die von uns entwickelte Technik in Deiner Kreativität unterstützt. Nichts soll unnötig kompliziert sein. Bedienst Du Dein System intuitiv, tritt die Technik in den Hintergrund.

Fujifilm X – ein bahnbrechendes System im persönlichen Systemkamera Test

Bevor Du Dich für eine Kamera aus dem Sortiment entscheidest, ist ein ausgiebiger Vergleich angebracht. Auch wenn sich viele Produktlinien aus der gleichen Generation einen Sensor und den Prozessor teilen, gibt es grosse Unterschiede. Diese ermöglichen es Dir, eine Kombination aus Kamera und Objektiv zu wählen, die perfekt auf Deine Gewohnheiten zugeschnitten ist.

Grundsätzlich liegt beim X-System das Augenmerk auf der Gewichts- und Grössenreduzierung. Mit diesem beliebten System ist es uns gelungen, mit einem APS-C-Sensor die Qualität von Vollformat zu erreichen. In manchen Bereichen übertreffen wir diese sogar. Möglich macht das ein bahnbrechendes Sensor-Design. Dabei sind die einzelnen farbigen Pixel erstmals nicht im klassischen Bayer-System angeordnet.

Im Systemkamera Test schneiden unsere Fujifilm-X-Kameras daher vor allem bei der Auflösung und der Schärfe besonders gut ab. Durch das neue unregelmässigere Muster der Pixel auf dem Sensor tritt der gefürchtete Moiré-Effekt kaum mehr auf. Auch Fringing und Farbverschiebungen zeigen sich deutlich seltener.

Aufgrund des kleineren Sensors und des ebenfalls verkleinerten Bajonetts bauen wir leichtere Objektive. Selbst nach stundenlangem Fotografieren liegen unsere Systemkameras nicht schwer in der Hand. Doch sie sind nicht nur handlich und für die erstaunliche Qualität klein. Sie erfreuen sich auch wegen des durchdachten Designs grosser Beliebtheit.

Die Kameras aus der X-Serie und die Kompaktkamera X100V sind an das Design aus analogen Zeiten angelehnt. Das ist nicht nur eine Frage des Designs, sondern hat darüber hinaus einen praktischen Charakter. Das Design macht es möglich, dass sämtliche Bedienelemente als physische Knöpfe und Räder an der Kamera angebracht sind.

Vorbei sind damit Zeiten, in denen Du bei veränderten Bedingungen jedes Mal das Menü der Kamera aufrufen musstest. Du lässt die Kamera einfach am Auge, während Du mit einer Handbewegung die Einstellungen anpasst. Unser Design kommt Dir als Fotograf zugute, wenn Du den entscheidenden Moment nicht verpassen willst.

Fujifilm GXF – das digitale Mittelformat im Systemkamera Test

Fujifilm GXF – das digitale Mittelformat im Systemkamera Test

Bei Fujifilm hat das Mittelformat eine lange Tradition. Schon lange greifen professionelle Fotografen auf unsere handlichen Lösungen für die grösstmögliche Auflösung zurück. Mit der Einführung der GFX-Serie geht diese grosse Erfolgsgeschichte weiter. Wie schon zu Zeiten des Rollfilms legen wir auch bei diesem neuen System grossen Wert auf den Formfaktor.

Uns ist es ein Anliegen, dass Kameras wie die GFX 50R und die GFX 100 nicht nur im Studio benutzbar sind. Erstmals hast Du mit diesem System die Möglichkeit, sogar Reportagen und Schnappschüsse im Mittelformat anzufertigen. Die hohe Auflösung des grossen Sensors bietet Dir auch in der Nachbearbeitung bislang ungeahnte Vorzüge. So wählst Du problemlos einen neuen Ausschnitt und hast selbst nach einem grosszügigen Crop noch ausreichend Bildinformationen zur Verfügung. Grosse und hochaufgelöste Drucke stellen damit kein Problem dar.

Die vielen Vorzüge des Mittelformats

Die vielen Vorzüge des Mittelformats

Denkst Du an das Mittelformat, dann fallen Dir bestimmt Dinge wie die Anzahl der Megapixel oder die Grösse der erzeugten Dateien ein. Doch bei uns bedeutet Mittelformat viel mehr als das. Unser Anspruch an die Mittelformatfotografie ist eng mit dem Erfolg der X-Serie verbunden. Die Erfahrungen, die wir mit den Kameras der X-Serie gemacht haben, nutzen wir bewusst.

So geben wir Dir eine völlig neue Erfahrung in der digitalen Mittelformatfotografie. Der Sensor ist nur ein Element, das am Ende über die Qualität eines Bildes entscheidet. Der beste Sensor hat keinen Nutzen, wenn er nicht mit erstklassigen Optiken und einem schnell arbeitenden Prozessor versehen ist. Um Dir bei den Objektiven die beste Qualität bieten zu können, haben wir ein eigenes Bajonett entwickelt.

Das bedeutet, dass wir jedes Objektiv, das zu den Kameras der GFX-Serie passt, in jahrelanger Forschung für das Bajonett entwickeln.  Durch den grösseren Durchmesser verwenden wir problemlos bestes optisches Glas. Natürlich setzen wir auch bei der GFX-Serie auf asphärische Elemente und unser bekanntes Coating. Dieses verhindert Flares und geringen Kontrast – selbst bei stärkstem Gegenlicht. Trotz des grösseren Durchmessers beim Mount ist es uns gelungen, die Gesamtgrösse der Objektive klein zu halten.

So fallen unsere Mittelformatkameras inklusive eines Objektivs in vielen Fällen weniger ins Gewicht als manche klassische digitale Spiegelreflexkamera. Von nun an bist Du nicht mehr an das Studio gebunden, wenn Du nach der bestmöglichen Qualität strebst. Vielleicht nutzt Du bald Deine eigene digitale GFX-Mittelformatkamera, um damit einzigartige Urlaubsbilder anzufertigen. Dann setzt Du auf die herausragende Qualität eines derart grossen Sensors für jede Art von Genre.

Die Vorzüge der GFX-Reihe

Die Vorzüge der GFX-Reihe

Dies sind die Vorteile der GFX-Serie von Fujifilm auf einen Blick:

  • Extrem hochauflösender Sensor mit 50 beziehungsweise mehr als 100 effektiven Megapixeln
  • Moderner und schneller Prozessor, der für die hochgeschätzten Farben von Fujifilm sorgt
  • Umfassendes Angebot hochmoderner Objektive in sämtlichen Brennweiten
  • Handliches Format und geringes Gewicht trotz Mittelformat
  • Geringe Schärfentiefe zur Freistellung von Personen bei Porträts
  • Erstklassiger professioneller Service von Fujifilm
  • Zubehör zur Adaptierung von Vintage-Objektiven
  • Enge Zusammenarbeit mit Capture-One für perfektes Farbmanagement und Schärfe in der Nachbearbeitung
  • Grosser Spielraum bei der nachträglichen Bildkomposition
  • Robuste und wettergeschützte Kameras und Objektive
  • Bekanntes Layout und Menü der X-Serie
  • Schneller und zuverlässiger Autofokus, selbst bei wenig Licht
  • Treffsichere Gesichtserkennung und Tracking
  • Erweiterte Funktionen zur Aufnahme von Videos

Kaizen – die Kunst der stetigen Verbesserung

Wir bei Fujifilm verfolgen eine Unternehmensstrategie, die in Japan als «Kaizen» bekannt ist. Besonders deutlich wird sie anhand der regelmässigen erscheinenden Firmware-Updates, die wir sowohl für Kameras als auch Objektive anbieten. Im Systemkamera Test schneiden bei uns selbst Objektive, die vor längerer Zeit erschienen sind, sehr gut ab.

Das liegt daran, dass wir selbst veröffentlichte Produkte stetig verbessern. Haben wir Funktionen entwickelt oder die Anpassung an ein System weiterentwickelt, so erhältst Du die neuen Elemente kostenlos per Software-Update. Wir halten Deine Kamera stets auf dem neuesten Stand. Weltweit zeigen sich Fotografen begeistert von Kaizen.

In der Vergangenheit haben wir auf diese Weise bereits so manche Kamera mit einem komplett neuen Autofokus-System ausgestattet. Durch Kaizen und die Philosophie der stetigen Verbesserung nutzt Du Deine Kameras wesentlich länger. Dadurch bleibt Dir ein grösserer Spielraum beim Kauf neuer Objektive.

Objektive von Fujifilm im Systemkamera Test – Qualität ohne Kompromisse

Objektive von Fujifilm im Systemkamera Test – Qualität ohne Kompromisse

Nicht erst seit der Einführung der X-Serie gelten wir als einer der namhaftesten Hersteller für hochauflösende Objektive in vielen Bereichen. Vor allem grosse Filmproduktionen setzen auf unser Know-how. Dieses kommt bei jedem einzelnen Objektiv zum Einsatz. Mit viel Hingabe verwenden wir es für das X-Bajonett, das GFX-Bajonett und auch für Premium-Kompaktkameras wie die X100V.

Wir wissen genau, dass ein Tierfilmer andere Objektive und Brennweiten als ein Sportfotograf oder ein Modefotograf braucht. Deshalb bieten wir ein komplettes Line-up an erstklassigen Objektiven mit durchgehender Schärfe und einem hohen Mikrokontrast an. Besonders zeigen sich dabei die Stärken des Systems in der Kombination einer bestimmten Kamera mit einem ausgewählten Objektiv.

Aufgrund des Formfaktors empfiehlt es sich, die kompakten und robusten Festbrennweiten der X-Pro3 oder der X-T30 zu nutzen. Wer gerne lange Teleobjektive oder Telezooms verwendet, der greift gerne zu den beiden Topmodellen X-T3 und der neuen X-T4. Deren Design ist an klassische analoge SLRs angelehnt. Der optionale Batteriegriff verleiht den beiden Modellen nicht nur zusätzliche Power, sondern verbessert die Ergonomie der Kamera. Zudem erweitert der Batteriegriff die Funktionen beim Filmen.

Extreme Schärfe bei wenig Licht und langen Brennweiten

Extreme Schärfe bei wenig Licht und langen Brennweiten

Eine Regel in der Fotografie besagt, dass die Belichtungszeit schneller sein muss, je länger die Brennweite des verwendeten Objektivs ist. Eine diesbezügliche Sorge ist mit der neuen Fujifilm X-T4 unbegründet. Nach der X-H1 ist die X-T4 die erste Kamera aus der X-Serie, die über einen eingebauten Bildstabilisator verfügt. Manchmal benötigen Sie ein Stativ, um ein Foto mit einer längeren Belichtungszeit aufzunehmen, ohne dass der Bildinhalt an Schärfe verliert.

Dieser ist in der Lage, bis zu sechs Blendenstufen auszugleichen. Im Zusammenspiel mit den Stabilisatoren, die oftmals bereits in den Objektiven verbaut sind, gelingen bei sehr langen Belichtungszeiten scharfe Bilder. Das bedeutet für Dich, dass Du mit niedrigeren Iso-Werten fotografierst und damit von vornherein Bildrauschen verhinderst. Die Fujifilm X-T4 ist die perfekte hybride Kamera. Die Film-Simulation Eterna trägt dazu bei, dass Du mit einer kleinen Kamera ähnliche Ergebnisse wie mit einer grossen Cine-Kamera erreichst.

Der entsättigte Look lädt Dich ein, in der Nachbearbeitung einen eigenen Stil zu entwickeln. Willst Du professionelle Aufnahmen tätigen, so verwendest Du den Fuji-eigenen F-Log. Dieser Filmaufnahmemodus ist mit dem RAW-Datenformat in der Fotografie zu vergleichen. Mit der richtigen Software drückst Du damit Deinem Film einen starken persönlichen Stempel auf. Du bist nicht mehr länger gezwungen, beim Fotografieren und beim Filmen unterschiedliche Kameras zu verwenden.

Der Systemkamera Test – Serien mit grosser Zukunft

Der Systemkamera Test – Serien mit grosser Zukunft

Der Erfolg unserer X- und GFX-Serien beweist, dass Mut und Innovationsdrang belohnt werden. Unsere Systemkameras basieren nicht auf anderen Modellen und sind von Grund auf für einen neuen und anspruchsvollen Markt entwickelt. Das Ziel ist es, die Leidenschaft für echte Fotografie wiederzubeleben und dazu die neueste Technik zu verwenden. Dein Erlebnis als Fotograf ist unmittelbarer.

Die Technik dient Dir als Hilfsmittel, drängt sich aber niemals in den Vordergrund. Wir verfolgen unsere Ziele mit grosser Leidenschaft und bieten Dir daher hochmoderne Lösungen mit einem erstaunlichen Preis-Leistungs-Verhältnis an. Der Systemkamera Test beweist, dass unsere Systeme ideal sind, wenn Du Dir etwas aufbauen willst. Wir bieten Dir unterschiedliche Kameras für unterschiedliche Zwecke und Ansprüche an. Willst Du fortan professionell arbeiten, so nutzt Du Deine Objektive mit einem anderen Body weiter.

Unsere Systeme sind anpassbar, und Du bestimmst, wohin der Weg Deiner Fotografie führt. Mit Kameras wie der X-T4, der handlichen X-Pro 3 und der ikonischen X100V steht Deine Fotografie im Vordergrund. Passe Dich nicht der Kamera an, sondern stimme Dein System perfekt auf Dich und Deinen Anspruch ab. So gelingen Dir bessere Fotos, und Deine Erfahrung in der Fotografie ist intuitiver und unmittelbarer. Mit Fujifilm beseitigst Du bereits vor einem Shooting sämtliche Hürden.

Schreibe einen Kommentar