FUJIFILM PEAK präsentiert

Beat H. Perren hat, wovon viele träumen: eine spannende Geschichte, die es sich lohnt, zu erzählen. Ein Gespräch über Pioniergeist und Gelegenheiten, die Bilder machen.

Die Geschichte von Beat H. Perren ist eine Geschichte von Pioniergeist. 1968 gründete er das Heliunternehmen Air Zermatt. Seine Erfindungen beschränken sich aber nicht nur auf die Fliegerei und den Rettungsdienst. Wir haben den heute 91-Jährigen zum Gespräch getroffen – am Matterhorn, dem wohl berühmtesten unter den 4000ern, inmitten der Giganten der Alpen.

Hierbei kamen auch unsere Nebenprotagonisten ins Spiel, darunter das eines der wohl am meisten erwarteten Objektive von FUJIFILM, das FUJINON XF50mmF1.0 R WR , und die FUJIFILM X-T4, das Werkzeug unserer Fotojournalistin und Reportagefotografin Nora Nussbaumer. Wie sie die Begegnung mit Beat H. Perren das neue Objektiv erlebt hat, erzählt sie Hier. Sie begleitete den Zermatter mit der Air Zermatt auf den Berg, der den Pionier ein Leben lang schon begleitet.



Das Matterhorn ist der Berg, den Perren jeden Tag sieht. Die Faszination für die Anmut des Gipfels bleibt bis heute unerschöpft: «Die Schönheit des Matterhorns liegt nicht nur in seiner Form, sondern auch in seiner Eigenständigkeit. Dass es keinen anderen Berg gibt, der in der Nähe des Matterhorns steht.»

«Für uns ist das Matterhorn der Berg, den wir täglich sehen.»

Fast von erschlagender Eindrücklichkeit thront es vor einem: das Matterhorn. Über die Jahre hat Beat H. Perren die Gipfel um Zermatt und vor allem das Matterhorn immer wieder im Bild festgehalten. Meist aus einer Perspektive, die nicht allen Fotografen zugänglich ist. Denn sehr oft entstehen die Bilder aus dem Helikopter der eigenen Flotte heraus.

Pioniergeist macht Bilder: Der Name von Beat H. Perren ist untrennbar mit dem Zermatter Heliunternehmen Air Zermatt verbunden. 1968 hat er das Walliser Heliunternehmen gegründet. Viele Entwicklungen des Unternehmens gelten in der Bergrettung heute als Standard – und revolutionieren den Rettungseinsatz: wo früher mehrere Stunden vergingen, sind Rettungssanitäter und Ärzte heute innerhalb einer Minute in der Luft. Theoretisch wartet die grosse Liebe überall. Doch bei Beat H. Perren wartete sie zusammen mit weiteren Menschen in einer Gletscherspalte, in 23 Meter Tiefe. Seine Frau Luisa und sein Erfindergeist haben den heute 91-jährigen bis heute begleitet.

«Als Perfektionist ist man stets auf der Suche nach dem Höhepunkt, nach dem Besten», erzählt uns der Walliser. Eine Anekdote, die auch uns zu eigen ist. FUJIFILM Objektive gehören zu den besten. Sie wurden entwickelt mit dem Ziel, höchste Leistungsansprüche zu erfüllen. Gerade einmal 103.5 Millimeter lang, 845 Gramm leicht und seiner hohen Lichtstärke ist das XF50mmF1.0 R WR sehr kompakt. Kombiniert mit einer wetterfesten Kamera der X Serie kann es problemlos auch bei schlechter Witterung oder bei widrigen Bedingungen eingesetzt werden. Der Autofokus stellt auch bei Offenblende F1.0 präzise und extrem schnell auf das Motiv scharf. eignet sich das Objektiv perfekt für alle, die mit ihrer Kamera den Gipfel stürmen möchten.

Er hat vieles geleistet in seinem Leben – unter anderem ist er gelernter Apotheker und hat den Kehrichtsack erfunden – und er ist leidenschaftlicher Fotograf. Seine Eltern führten ein bekanntes Fotofachgeschäft. Die Ferien wurden damit verbracht, Bilder zu trocknen und zu schneiden, Filme zu entwickeln. Kaum erstaunlich, entwickelte auch der Sohn eine Leidenschaft für die Fotografie.

«Als Perfektionist ist man stets auf der Suche nach dem Höhepunkt, nach dem Besten.»

2015 hat er die Publikation «Matterhorn, Cervin, Cervino – 150 Jahre Erstbesteigung» mit einer umfangreichen Werksammlung herausgegeben. Fast könnte man von einem Lebenswerk sprechen – zeigt in grossformatigen Bildern den Cervino oder das Matterhorn, das Symbol und Wahrzeichen des italienischen Cervinia und schweizerischen Zermatt. Wäre da nicht die andere Heldin: die Air Zermatt. Für den Zermatter ist sie die wahre Pionierin.



Photographer: Nora Nussbaumer

Protagonist & Founder Air Zermatt: Beat H. Perren

Place of Interview: Grand Hotel Zermatterhof

In cooperation with: Air Zermatt

In cooperation with: Zermatter Bergbahnen AG

Equipment: Fujifilm X-T4 Fujinon XF50mmF1.0 R WR

 

Schreibe einen Kommentar