WIE MAN DAS PERFEKTE FLAT LAY MACHT

Haben Sie sich jemals gefragt, wer hinter den schönen Inhalten auf instaxHQ Instagram steht und wie wir sie erstellen? Wir haben uns mit dem Fotografen- und Stylistenduo Harriet Langsbury und Darcie Judsongetroffen, um herauszufinden, wie man das perfekte Flat Lay macht.


Darcie

Harriet, können Sie uns sagen, wie Darcie zur Fotografie gekommen ist?

Darcie kam schon in der Schule zur Fotografie und hatte das Glück, eine Kunstlehrerin zu haben, die ihr Talent wirklich gefördert hat. So kam sie ins College und dann zur Universität, wo ihre Leidenschaft für narrativ gehaltvolle, schöne Bilder wirklich aufblühte. Seitdem wurden ihre Werke in Ausgaben von The Simple ThingsHomes & Antiques und Vogue online veröffentlicht. Sie ist ein grosser Taylor-Swift-Fan, daher ist ihre Lieblingskamera die SQ6 Taylor Swift Edition!

 

Und Darcie, was wissen Sie über Harriets Weg hin zum Styling?

Harriet

Harriet hatte direkt nach der Schule angefangen, als Visual Merchandiser in der Modeindustrie zu arbeiten und wurde später Mode-Stylistin. Nachdem sie sich für Content-Erstellung und redaktionelles Styling begeistern konnte, begann sie schliesslich eine Vollzeitkarriere als freiberufliche Stylistin für Mode- und Lifestyle-Marken. Harriet liebt es zu reisen und sie führt immer ein Sammelalbum auf Ihren Reisen. Sie liebt es, wie einfach die instax-SHARE-Drucker zu bedienen sind. Mit ihnen können Erinnerungen grossartig festgehalten werden. 

 

WIE MAN DAS PERFEKTE FLAT LAY MACHT
(DARCIE UND HARRIETS TOP-TIPPS):


  1. Sie brauchen immer ein Narrativ oder eine Story. Jedes Flat Lay sollte sinnvoll sein.
  2. Denken Sie daran: Es kommt auf die Details an.
  3. Es muss alles im Fluss sein. Je realistischer, desto besser.
  4. Natürliches Licht funktioniert immer am besten.
  5. Es darf nicht zu voll sein. Wenn Sie im Auftrag arbeiten, achten Sie darauf, dass das Produkt/die Marke im Fokus steht.
  6. Wechseln Sie Ihre Hintergründe. Nutzen Sie beispielsweise unterschiedliche Stoffe. Trauen Sie sich, sie zu kombinieren!
  7. Sammeln Sie Ideen – Betrachten Sie auch neue Arbeiten anderer. Das hilft, die eigene Arbeit zu verbessern. Wir beide lieben Pinterest und nutzen es regelmässig bei der Planung von Aufnahmen.

Was mögen Sie an der Aufnahme von Flat Lays besonders und warum stellen Sie einen so tollen Content dar?

Harriet: Der schönste Teil beim Aufnehmen von Flat Lays ist, dass es Sie zwingt, kreativer zu denken. Der einfache Teil besteht darin, ein gut gestyltes Flat Lay mit allen Komponenten zusammenzustellen. Der herausfordernde Teil besteht darin, ein unbelebtes Objekt wie eine instax-Kamera hineinzulegen, mit der die Geschichte immer noch sinnvoll ist. Wenn es passt und alles zusammenkommt, entsteht natürlich ein echter „YES!“-Moment.

Darcie: Sie erschaffen auch einen tollen Marken-Content, weil man eine Beziehung zu ihnen aufbauen kann und sie nicht so „bemüht“ sind. Es ist ein grosser Gewinn für die Zielgruppe, besonders bei einer Marke wie instax, bei der der Grossteil dieser Gruppe aus jungen Leuten besteht, die gerne sehen, wie ein Produkt, für das sie sich schon begeistern, in inspirierende Szenen integriert werden kann.


Sehen Sie sich weitere ihrer Arbeiten an

Folgen Sie Darcie @darciejudson
Folgen Sie Harriet @harrietandthebees

Teilen Sie Ihre Flat Lays über #FILLTHEWORLD mit uns