Top Foto-Spots und Secret Places – TIPP NR. 5: Aletschgletscher-Region

Die Region um den Aletschgletscher bietet nicht nur grossartige Foto-Motive sondern ist auch sonst sehr vielfältig: Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten sich hier sportlich zu betätigen. Vom Wandern, über das Biken, bis hin zum Golfen. Tipp von X-Photographer Tilman Jentzsch.

Der Grosse Aletschgletscher ist ein Anblick von archaischer Schönheit. Hoch oben, auf den View Points Moosfluh, Bettmerhorn und Eggishorn, wird einem die Grösse und Einzigartigkeit des Grossen Aletschgletschers am eindrücklichsten präsentiert.

Der Faszination des riesigen Eisstromes, der sich über eine Länge von 23 km von seinem Einzugsgebiet in der Jungfrauregion (4000 m) hinunterzieht bis auf die rund 2500 m tiefer gelegene Massaschlucht, kann man sich nicht entziehen.

Besonders eindrucksvoll erlebt man das gigantische Eismeer auf einer geführten Gletschertour. Ausführliche Informationen über den Gletscher und das befreiende Naturerlebnis in den Alpen liefern auch die multimediale Ausstellung Gletscherwelt Bettmerhorn und das Pro Natura Zentrum Aletsch.

Kleiner Geheim-Tipp:

Eine der spektakulärsten Wanderungen führt von der Riederalp zur Belalp. Bei dieser Tagestour überquert man als Höhepunkt in 80 Meter Höhe über die 124m lange Hängebrücke vor dem Gletschertor des Grossen Aletschgletschers die Massaschlucht.

Mehr Infos zur Aletsch-Region:

Das Aletschgebiet verfügt über viele Mehrwerte. Mit über 300 km Wanderwegen darf man die Aletsch Region ruhigen Gewissens als Wanderparadies bezeichnen. Vom Moosfluh, Bettmerhorn und Eggishorn hat man 360 Grad Panorama-Rundsicht über den Aletschgletscher und darüber hinaus. Ausserdem gibt es mit dem Aletschwald einer der ältesten Arvenwälder Europas.

Desweitern sind Riederalp, Bettmeralp und Fiescheralp autofrei, so dass man die Natur in vollen Zügen geniessen kann.

Lage des Aletschgletschers auf Google-Maps.

Weitere Infos unter: http://www.aletscharena.ch

Der Tipp-Geber: Tilman Jentzsch

Seit 2008 ist Tilman Jentzsch freischaffender Musikfotograf. Die sozialen Medien nutzt er ebenfalls seit 2008. Wenn er nicht gerade vor oder auf den Brettern die die Welt bedeuten steht, verbringt er seine Freizeit in den Bergen des Berner Oberlandes oder des Wallis.

Seit 2015 ist er offizieller X-Photographer. Die meisten Bilder auf seinem Instagram Feed sind mit Fujifilm X-Kameras entstanden.

Mehr Infos zu Tilman Jentzsch finden Sie auf seiner Webseite http://blickwechselfotografie.ch

Auf Instagram: http://instagram.com/blickwechsel

Sein offizielles X-Photographers-Galerie-Profil finden Sie hier.

Alle Tipps der Top Foto-Spots und Secret-Places Serie!

Entdecken Sie hier alle Tipps aus der Foto-Spots und Secret-Places Serie und erfahren Sie mehr über spannende Orte – ob zum Fotografieren oder einfach für einen Besuch…

4

249 0 4
5.10.2017