Top Foto-Spots und Secret Places – TIPP NR. 10: Schlösser und Burgen im Aargau

Nicht umsonst ist der Aargau berühmt für seine Schlösser und Burgen: Das Schloss Lenzburg, das Schloss Wildegg, das Schloss Habsburg, die Ruine Schenkenberg und noch knapp 20 weitere laden zu Entdeckungsreisen ein. Sie bieten aber nicht nur spannende Eindrücke aus alten Zeiten, sondern auch beeindruckende Motive. Tipp von Petra Kull von FUJIFILM

Im Aargau gibt es insgesamt über 20 Burgen, Schlösser und Ruinen. Sie alle erzählen ihre ganz eigene Geschichte, welche es sich zu entdecken und festzuhalten lohnt.

Das Schloss Lenzburg 

Besonders eindrucksvoll ist in jedem Fall das Schloss Lenzburg, welches nicht nur wegen dem Drachen „Fauchi“ berühmt ist.

Das Schloss beeindruckt bereits bei der Ansicht von unten, vom Städtchen her. Aber auch eine Anreise bzw. eine Ansicht „von hinten“ lohnt sich auf jeden Fall. Die alten Mauern des riesigen Schlosses ragen auf dem Hügel in die Höhe und jeder Winkel birgt wieder Neues und Spannendes zum Fotografieren.

In der Nacht wird das Schloss wunderbar beleuchtet. Es lohnt sich also, etwas auszuharren und die blaue Stunde oder sogar Dunkelheit abzuwarten, das Stativ aufzustellen und atemberaubende Nachtaufnahmen des Schlosses zu machen.

Die Räumlichkeiten des Schlosses bzw. der Schlosshof mit den schönen Gartenanlagen bieten zahllose Motive: Uralte Möbel und nachgestellte Szenerien aus dem Leben im Mittelalter, Blicke durch die MauerSchlitze, wunderschön angeordnete Beete, uvm.

Da das Schloss auf dem Hügel so zu sagen zum Himmel ragt, kann es bei jeder Witterung, vor allem aber im Morgen- oder Abendrot, wunderbar in Szene gesetzt werden. Auch die Umgebung rund um das Schloss und der Ausblick auf das Städtchen lohnen sich.

Mehr Infos zur Lenzburg

Die Lenzburg ist eine der ältesten Höhenburgen der Schweiz und „wacht“ seit dem 11. Jahrhundert über das Städtchen Lenzburg. Die Bauzeit dauerte rund 900 Jahre, das Schloss wechselte über die ganzen Jahre mehrmals den Besitzer und war sogar eine Weile der Amtssitz der Berner Landvögte, aber auch reiche, amerikanische Familien residierten hier.

Im Schloss gibt es heute ein Wohnmuseum, welches das Leben der ehemaligen Schlossbewohner zeigt. Auch kann das Schloss beim „SchlossFoxtrail erkundet werden. Zudem gibt es immer wieder spezielle Ritter- und Mittelalter-Events sowie Führungen.

So erreichen Sie die Lenzburg

Mit öffentlichem Verkehr: mit der Bahn bis Lenzburg, Bus ab Bahnhof SBB bis Schlossparkplatz oder 30 Minuten Fussmarsch ab Bahnhof. Mit dem Auto: Ausfahrt Lenzburg, Zufahrt mit dem Auto bis zum Schlossparkplatz.

Alle Infos zum Schloss Lenzburg finden Sie hier:  

Lage des Schloss Lenzburg auf Google Maps:

Lenzburg – das Städtchen

Verpassen Sie es auf keinen Fall, auch das Städtchen zu besichtigen. Die kleine, sehr hübsche Altstadt mit einladenden Cafés, Läden und Restaurants ist ebenfalls sehr sehenswert!

Kleiner Geheimtipp für Ruinen-Fans: Die Ruine Schenkenberg

Ebenfalls vom Dorf Thalheim, den etwas höher gelegenen Höfen und von diversen Perspektiven aus, bietet die Ruine einen imposanten Anblick: im Morgengrauen, bei Nebel aber auch am Abend oder in der Nacht lohnt es sich hier, von diversen Blickwinkeln Aufnahmen zu machen.

Die Burg der Ruine Schenkenberg ob Thalheim entstand im Auftrag der Habsburger vermutlich im 13. Jahrhundert und diente zum Schutz der Region Brugg. Sie wechselte ebenfalls mehrmals den Besitzer.

Da sie aus dem nicht sehr widerstandsfähigen Jura-Kalk gebaut wurde, stürzten immer wieder Mauern ein. 1706 nahm die Burg einen dermassen grossen Schaden, dass man sich entschied, die Burg „verlottern“ zu lassen, die Mauern rollten über die Jahre teilweise sogar den Berg hinunter.

Die noch übrig gebliebenen Burg-Teile wurden dank Sanierungsarbeiten ab 1918 vor dem weiteren Zerfall gerettet und die Ruine Schenkenberg bietet heute eine Entdeckungsreise der Extraklasse – nicht nur für VersteckSpiele und ein PickNick bei den diversen Feuerstellen!

Nicht weit, zwischen Thalheim und Oberflachs, findet man ein weiteres Schmuckstück: das Schulheim Schloss Kasteln.

Alle Infos zur Ruine Schenkenberg finden Sie hier:  

Lage der Ruine Schenkenberg auf Google Maps:

Weitere Schlösser, Burgen und Ruinen im Kanton Aargau

Eine Übersicht mit allen Schlössern, Burgen und Ruinen im Kanton Aargau finden Sie beim Aargau-Tourismus unter http://www.aargautourismus.ch/erleben/schloesser-burgen

Der Tipp-Geber: Petra Kull  

Petra Kull arbeitet seit 2014 als Marketingfachfrau bei FUJIFILM (Switzerland) AG für den Fotoservice FUJI.CH, wobei auch das CREATE-Magazin (Print und Online) zu Ihren Aufgaben und schon fast Passionen gehört.

Den Zugang zur Fotografie fand sie mit dem Beginn ihrer Anstellung bei FUJIFILM, wobei sie durch das Schreiben unzähliger Artikel für das CREATE-Magazin zum einen ein grosses Wissen aber auch eine Begeisterung für die Fotografie erlangte.

Inzwischen ist die Kamera auch ein häufiger Begleiter, sei es auf Reisen, Städte-Trips oder an Anlässen mit der Familie und Freunden.

Petra Kull ist selbst im Aargau, ganz in der Nähe der Ruine Schenkenberg, aufgewachsen und kann auf unzählige Versteckspiele und Erkundungstouren bei der Ruine zurückblicken.

Alle Tipps der Top Foto-Spots und Secret-Places Serie!

Entdecken Sie hier alle Tipps aus der Foto-Spots und Secret-Places Serie und erfahren Sie mehr über spannende Orte – ob zum Fotografieren oder einfach für einen Besuch…

1350 0 17
14.12.2017