FUJI CREATE. Das Magazin für die schönsten Fotomomente
zurück
Gestalten mit FUJI.CH

Fotoprojekte speichern und öffnen

Fotoprojekte, wie zBsp. ein Fotobuch oder ein Kalender, können oft nicht in einem Mal gestaltet und abgeschlossen werden. Auch kann es sein, dass man für sich oder jemand anderes nochmals ein Exemplar des bereits fertigen, bestellten Produktes haben möchte – Kein Problem! Mit unserer Software können Sie Ihre Fotoprojekte speichern und wieder öffnen, weiter bearbeiten und neu bestellen.

Fotoprojekte mit der Software speichern

Wie in jedem anderen Computerprogramm, finden Sie auch in der FUJI.CH-Bestellsoftware die Befehle „Speichern“ und „Speichern unter“, womit sich Ihre Fotoprojekte mit sämtlichen Bildern und Effekte auf Ihrem Rechner oder einem andern Datenträger festhalten lassen. Es empfiehlt sich, Fotoprojekte logisch gegliedert in Ihrer Ordnerstruktur zu verwalten.

Zur eigentlichen Fotoprodukt-Datei gehört immer auch noch ein Ordner mit den dazugehörigen Bild- und Vorschau-Dateien. Dieser Ordner wird beim Speichern Ihres Fotoprojektes automatisch von der Software erstellt und entsprechend dem Projektnamen benannt.

WICHTIG: Der Datei-Ordner ist mit Ihrer Fotoprojekt-Datei verbunden. Wenn Sie diesen Ordner nun umbenennen, an einen anderen Speicherort verschieben oder gar löschen, ist diese Verbindung zerstört und die Software kann Ihre Bilder nicht wiederfinden.

Sie können Ihr Projekt sowie den dazugehörigen Datei-Ordner jeweils umbenennen, indem Sie das Projekt erneut öffnen (wie das geht, erfahren Sie weiter unten) und als neue Datei abspeichern. Die alten Dateien bleiben dabei bestehen, was es Ihnen erlaubt, mehrere Versionen oder Zwischenstände einzeln abzuspeichern. Wenn Sie die alten Versionen nicht mehr benötigen, können Sie deren Projekt-Dateien und Ordner nun aber auch löschen.

Wenn Sie Ihr Projekt an einen anderen Speicherort verschieben möchten, müssen Sie den Dateien-Ordner unbedingt mitverschieben. Projekt-Datei und Datei-Ordner müssen sich immer am selben Ort befinden.

Wenn Sie den Datei-Ordner ausversehen unwiderruflich gelöscht haben, müssen die Originalbilder erneut in Ihre Gestaltung eingefügt werden. Das Layout, die Effekte und Cliparts bleiben in Ihrer Projekt-Datei erhalten, Bildkorrekturen der fehlenden Dateien jedoch nicht.

 

Fotoprojekte mit der Software öffnen

Variante 1: Mit einem Doppelklick auf die gewünschte Fotoprojekt-Datei öffnet sich dieses automatisch im Editor der Gestaltungssoftware. Nun können Sie Ihr Projekt uneingeschränkt weiterbearbeiten, erneut abspeichern oder erneut bestellen. Aus dem Editor können Sie wiederum andere Projekte auf Ihrem Computer öffnen.

Variante 2: Sie öffnen zuerst die Gestaltungssoftware und klicken auf die Kategorie des Projektes, welches Sie öffnen möchten (z.Bsp. „Fotobücher“). Klicken Sie unten rechts auf „Bestehendes Fotobuch bearbeiten“ und suchen Sie die Projekt-Datei in Ihrer Ordnerstruktur. Mit einem Doppelklick öffnet sich Ihr Projekt im Editor der Gestaltungssoftware und kann weiter bearbeitet oder erneut bestellt werden.

Ihr mit der Gestaltungssoftware erstelltes Projekt können Sie auch überall hin mitnehmen. Sie können zum Beispiel Ihr Ferien-Fotobuch an Ihrem Home-Computer vorbereiten und in den Ferien am Laptop Tag für Tag mit den neusten Bildern ergänzen. Dazu müssen Sie lediglich die Fotobuch-Datei sowie den Datei-Ordner auf Ihrem Laptop speichern (unbedingt am selben Ort).

WICHTIG: Wenn Sie Ihr Projekt an verschiedenen Geräten bearbeiten möchten, müssen die darin verwendeten Schriften auf all diesen installiert sein, oder mit verfügbaren Alternativschriften ersetzt werden.

Auf diese Weise können Sie Ihr Fotoprojekt auch von Freunden bearbeiten lassen. Speichern Sie hierzu die Projektdatei und den Datei-Ordner zum Beispiel auf einem für alle zugänglichen Server. Hierbei ist zu beachten, dass das Projekt nicht von mehreren Personen gleichzeig bearbeitet werden kann, ohne dass jemand die Änderungen der anderen überschreibt. Besser, das Projekt wird nacheinander bearbeitet und jeweils  gespeichert und geschlossen, bevor es von der nächsten Person geöffnet wird.  

GUT ZU WISSEN: Für die Bearbeitung und das Speichern eines Fotoprojekts benötigen Sie keine Internetverbindung und Sie müssen nicht in Ihrem FUJI.CH-Kundenkonto eingeloggt sein. Dies ist erst für das Übermitteln der Daten bei der Bestellung notwendig.

 

 

Fotoprojekte im Online-Bestellservice speichern

Wenn Sie Ihr Fotoprojekt über Ihren Browser im Online-Editor erstellen, können Sie es dort mit einem Klick auf das Disketten-Symbol speichern.

WICHTIG: Ihre Projekt-Daten bleiben auf unserem Server für lediglich 30 Tage bestehen. Vor Ablauf dieser Frist erhalten Sie eine Erinnerung per E-Mail und dann reicht jeweils ein Öffnen und Speichern Ihres Projekts um das Entfernen Ihrer Daten um weitere 30 Tage aufzuschieben.

 

Fotoprojekte im Online-Bestellservice öffnen

Variante 1: Wenn Sie sich bereits im Online-Editor befinden, gelangen Sie mit einem Klick auf das Ordner-Symbol in den Bereich mit Ihren online gespeicherten Projekten. Wählen Sie die gewünschte Datei und Klicken Sie auf den Button „Öffnen“ um sie im Editor zu bearbeiten.

Variante 2: Wählen Sie unter fotoservice.fuji.ch eine Produktkategorie (z.Bsp. „Fotobuch“) und klicken Sie unten auf den Button „Gespeicherte Produkte öffnen“. So gelangen Sie in den Bereich mit Ihren online gespeicherten Foto-Projekten. Klicken Sie auf den Button „Öffnen“ um die gewählte Datei im Editor zu bearbeiten.

Mit einem Klick auf den Button „Bearbeiten“ können Sie Ihre gespeicherten Projekte umbenennen.

Mit einem Klick auf den Button „Freigeben“ können Sie das gewählte Produkt mit anderen Personen teilen, so dass diese es ebenfalls bearbeiten können. Die Personen erhalten dann eine E-Mail mit einem Link, der das Produkt direkt im Online-Editor öffnet. Um es zu speichern wird ein FUJI.CH-Kundenkonto benötigt.

WICHTIG: Ein gleichzeitiges Arbeiten mehrerer Personen am selben Produkt ist nicht möglich. Beim „Freigeben“ bleibt das ursprüngliche Produkt erhalten. Ändert und speichert eine andere Person das ihr freigegebene Produkt, wird in deren Kundenkonto eine neue Datei erstellt, die sie wiederum den anderen freigeben muss, damit diese es inklusive den Änderungen weiter bearbeiten können.

^