17.05.2017

Bestellen per Datenträger

Sie können Ihre Aufträge nicht nur per Software oder direkt online über den Browser übermitteln, sondern die Daten auch auf einen Datenträger brennen bzw. speichern und Ihre Aufträge so per Post an FUJIFILM senden. Erfahren Sie in diesem kurzen Video, wie das funktioniert und was Sie dabei beachten müssen.

Hinweis: Neue Gestaltungssoftwares ab März 2018

FUJIFILM erarbeitete ein komplett neuesplattformübergreifendes System für die Gestaltungs-Software der Fotoservice-Anbieter in ganz Europa. Nach der bereits erfolgten Lancierung der neuen MacOS-Software und dem neuen Online-Editor im Januar 2017 erschien im März 2018 auch die neue Software für Windows.

Ebenfalls führte das Labor ein neues Digitaldruck-Fotobuch-Sortiment ein.

Alle Infos zu den neuen Programmen und den neuen Digitaldruck-Fotobüchern, und was dies für Sie als Anwender der älteren Versionen der Softwares bedeutet, finden Sie unter www.fuji.ch/newsoftware

Dieser Tipp bzw. diese Anleitung gilt für die Versionen vor März 2018. Eine Anleitung mit Video für die neue Version folgt in Kürze.


Wichtige Infos zum Bestellen per Datenträger in Kürze:

  • Bei einer Bestellung per Datenträger wird eine kleine Bearbeitungsgebühr erhoben.
  • Das Brennen von Bestellungen aus der Software ist mit den neuen Programmen leider nicht mehr möglich.
  • Falls Sie Fotoabzüge ab digitalen Daten bestellen möchten beachten Sie bitte die Seitenverhältnisse. Falls Sie nichts anderes erwähnen werden die Fotos im Ausgangsformat der Dateien gefertigt (z.B. 4:3, 16:9, 1:1, etc). Mehr dazu finden Sie im Beitrag zu den verschiedenen Fotoformaten.
  • Bitte schützen Sie den Datenträger für allfällige Beschädigungen durch den Transport. Wir empfehlen unsere Auftragstaschen ein gepolstertes Couvert oder aber den Datenträger zwischen zwei Karton zu legen.


Auftragstaschen bestellen

Informationen zu den Fotoformaten

Produktions- und Versandfristen