GFX-Kameras - Das Mittelformat

FUJIFILM hat seine einzigartigen bildgebenden und optischen Technologien angewandt, um die auf Basis jahrzehntelanger Erfahrung als Fotofilm- und Kamerahersteller erreichte „fotografische Bildqualität“ in die höchstmögliche „digitale fotografische Bildqualität“ zu übertragen. Dieser Prozess gipfelte in der Entwicklung der besten Kamera der spiegellosen Mittelformatkameras: die FUJIFILM GFX-Kamera, die mit einer überragenden Bildqualität überzeugt.

Die beeindruckende Auflösungsleistung und die einzigartige Fähigkeit, die Atmosphäre eines Motivs authentisch festzuhalten, haben eine neue Ära in der Welt der digitalen Fotografie eingeleitet.

GFX-Kameras

FUJIFILM GFX-Kameras: Der Neubeginn für das spiegellose Mittelformat

Das Mittelformat zählt zu den besten Kameras für den Profi- und ambitionierte Fotografen. Gerade wenn es um digitale Fotografie mit beeindruckender Dynamik und Schärfe mit vielen Details geht, liegt das Mittelformat im Vorteil.

Die Kameraproduktion von FUJIFILM begann bereits 1948 mit der Einführung der FUJICA Six I, einer zusammenklappbaren Sucherkamera im 6×6-Format. Diese und alle nachfolgenden FUJIFILM-Kameras enthielten in ihrer DNA seitdem immer dieselbe Botschaft: die „Freude am Fotografieren“.

Über die Jahre verfolgte FUJIFILM somit stets dasselbe Ziel: Mittelformatkameras mit fortschrittlicher Technologie zu konzipieren, die ihresgleichen suchen.